28. – 29.09.2019 BiGU Einweihung mit Tianping

220,00 

Info: im Seminarpreis entahlten ist ein Buch und eine CD

Seminarzeiten: Samstag 10:00 – 17:00 Uhr, Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr

Ort: ehemalige Nikolauskapelle, Baslertorstr. 6, 76227 Karlsruhe-Durlach

 

Kategorie:

Beschreibung

BiGu Einweihung in Karlsruhe – Wie Du genährt bist ohne etwas zu essen

Seit der Erscheinung des Kinofilms »Am Anfang war das Licht« erfreut sich das Phänomen Bi Gu einer wachsenden Beliebtheit. In vielen Kulturen gibt es Beispiele für Menschen, die oft jahrelang mit nur sehr wenig oder gar keiner Nahrung leben.

Bi Gu ist eine mehrere tausend Jahre alte Methode, die eine Umstellung der Ernährung ermöglicht, damit man sich ganz oder teilweise von kosmischer Energie ernähren und im entsprechenden Maß auf irdische Nahrung verzichten kann. Bi Gu kann phasenweise oder ständig praktiziert werden. Bi Gu Fu Qi ist gleichzeitig eine besondere Fähigkeit und ein Zustand. Es bedeutet übersetzt »Aufnahme von Qi und Verzicht auf Getreide«.

In der chinesischen Qigong-Kultur wird Bi Gu seit mehreren tausend Jahren praktiziert. Mehrere Qigong-Schulen haben spezielle Übungen entwickelt, um diese Fähigkeit zu erreichen.

Das Phänomen Bi Gu ist unter anderen Begriffen auch außerhalb Chinas bekannt. Die indischen Yogi praktizieren die Prana-Nahrung, in der westlichen spirituellen Welt wird oft von Lichtnahrung gesprochen und auch innerhalb der westlich-christlichen Traditionen gab es Menschen, die jahrelang ohne Essen und Trinken gelebt haben.

In den 1980er Jahren empfing Qigong-Meisterin Tianying die Bi Gu-Information mittels einer speziellen Energieübertragung in China – mit überraschenden Ergebnissen. Sie wurde durch Bi Gu von ihrer schweren Leberkrankheit geheilt und in der darauffolgenden Zeit entwickelte sie eine Reihe von bemerkenswerten Qigong-Fähigkeiten. Sie lebt seit Dezember 1993 im Bi Gu-Zustand. Bi Gu trägt ebenso zur Erschließung seelischer Fähigkeiten wie zum Beispiel Telepathie, Hellsichtigkeit und Energieatmung bei.

Wozu dient Bi Gu-Gong?

Bi Gu unterstützt:

  • die Regulierung von Über- oder Untergewicht
  • die Regulierung von Essstörungen (wie Magersucht) und Heißhungerattacken
  • die Sucht-Entwöhnung (Alkohol, Medikamente, Drogen, Zigaretten, Kaffee, Süßigkeiten usw.)
  • die Regulierung von Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten
  • eine Nahrungsumstellung zu vegetarisch/veganer Ernährungsweise

Diese Übung bzw. Fähigkeit dient zunächst zum »Aufräumen des Körpers«. Die außergewöhnliche Entlastung des Verdauungssystems gibt dem Körper die Möglichkeit, sich tiefgehend und nachhaltig von Ablagerungen und Giften, z.B. von Medikamenten, aus der Nahrung oder Umwelt und sogar von negativen Gedanken und Emotionen zu reinigen. Bi Gu ist daher auch eine gute Methode, ein Weg, zur Heilung chronischer Krankheiten auf allen Ebenen des Lebens.

Durch den Verzicht auf stoffliche Nahrung kann das Energieniveau des Organismus schnell und dauerhaft erhöht werden. Die Verbindung mit dem Universum wird verstärkt, da das Energiefeld des menschlichen Körpers und das Energiefeld der Erde und des Universums besser in Resonanz kommen. Der spirituelle Anteil unserer Seele erwacht und entwickelt sich.

Die Abhängigkeit vom Materiellen ist in unserer heutigen Zeit eine große Belastung für die menschliche Seele geworden. Durch Bi Gu verringern sich die weltlichen Bedürfnisse und das Göttliche in uns, unser »unsterbliches Potenzial« (Xian Qi) vermehrt sich und übersinnliche Fähigkeiten können erschlossen werden. Bi Gu ist also kein Ziel an sich, sondern ein Mittel, um das tiefere Potenzial eines Menschen durch Qigong zu erschließen.

Die Erde leidet an der Ausbeutung und Zerstörung durch den Menschen. Unsere übermäßigen Bedürfnisse sind ein Hauptgrund für die zunehmenden Umweltprobleme. Wenn wir weniger von der Erde nehmen, entlasten wir sie damit. Daher ist Bi Gu ein wichtiger Beitrag um die Ressourcen der Erde zu schonen.

Die Umstellung auf vegetarische und vegane Ernährung geschieht nach einer Bi Gu-Erfahrung auf leichte, natürliche Weise. Menschen im Bi Gu-Zustand werden empfindsamer, das Herz öffnet sich weiter, die Verbindung zur Natur und zum Universum wird stärker.

Wie bekomme ich Bi Gu?

Die Übertragung von Bi Gu bei Tian Ai Qigong geschieht innerhalb weniger Minuten und erfordert keine besonderen Vorkenntnisse oder Übungen. Die Teilnehmenden erleben, dass sie ohne Druck oder Anstrengung auf Essen und Trinken verzichten können. Wichtig ist dabei, mit offenem Herzen für alle Menschen zu bitten, die Bi Gu brauchen, und alle Erwartungen an eigenen Erfolg loszulassen. Je mehr die eigenen Wünsche dabei in den Hintergrund treten, die Dankbarkeit und die guten Wünsche für alle anderen wachsen, umso leichter kann die Bi Gu-Information aufgenommen werden. Menschen, die im Bi Gu-Zustand leben, fühlen sich stark und fit, sind munter und zufrieden »im Geist«.

Bi Gu zu erhalten ist ein wunderbares Geschenk, ist eine Gnade, die man nicht einfach selbst »machen« kann, sondern die uns gegeben wird. Haben Teilnehmer die Bi Gu-Information empfangen, erleben sie, dass sie ohne Druck oder Anstrengung teilweise oder ganz auf Essen und Trinken verzichten können.

Weitere, ausführliche Informationen erhalten Sie gerne von uns auf Anfrage unter contact(at)sonnderevent.de